Spritpreise
 

Spritpreise Deutschland und Europa


Im Überblick die aktuellen Spritpreise in Deutschland, Italien, Österreich, Schweiz, Dänemark, Tschechien, Polen, Frankreich und ganz Europa für Diesel, Benzin, Super und SuperPlus.

September 2018 - Das Hoch an den Tankstellen geht weiter. Der Spritpreis in Deutschland kletterte für Super E 10 erstmals seit 4 Jahren wieder auf 1,50 Euro pro Liter. Laut aktuellen Kraftstoffpreis-Untersuchungen werden die Preisspannen immer größer. Wir raten Ihnen, die Entwicklung der Spritpreise an den Zapfsäulen täglich zu beobachten, da die Kraftstoff-Preisspanne zwischen dem günstigsten und teuersten Wochentag und der Tageszeit sich gegenüber den Vorjahren weiter vergrößerte. So lag beispielsweise die Preisdifferenz zwischen Wochentag und Tagesverlauf im Jahre 2017, 2016 und 2015 bei rund 15 Cent, 2014 bei rund 10 Cent, 2013 und 2012 durchschnittlich bei 6 Cent und 2011 lediglich bei ca. 3 Cent.
Die Preisschwankungen hängen vor allem von der Tageszeit ab. Wenn Sie sparen möchten, tanken Sie erfahrungsgemäß abends zwischen 18 und 20 Uhr am günstigsten.
Die hohen Spritpreise ärgern die Autofahrer nicht nur bei uns in Deutschland, sondern auch in ganz Europa. Oftmals werden die Spritpreise in den europäischen Urlaubsländern zu Beginn der Ferien erheblich teurer.
Zur Stärkung des Wettbewerbs auf den Kraftstoff- und Energiegroßhandelsmärkten wurden 2013 Markttransparenzstellen beim Bundeskartellamt und der Bundesnetzagentur eingerichtet. Diese Markttransparenzstellen dienen zum Schutz der Verbraucher zur effektiveren Verhinderung, Aufdeckung und Verfolgung unzulässigen Verhaltens. Verbraucher können sich so laufend online über die aktuellen Spritpreise informieren. Der Spritpreisvergleich erhielt dadurch eine neue Qualität, vorausgesetzt ist natürlich eine vollständige Marktabdeckung sowie die richtige und schnelle Datenübermittlung.

Hier finden Sie die aktuellen Diesel- und Benzinpreise von Deutschland und Europa auf einen Blick:
Benzinpreis Deutschland Benzinpreis Italien benzinpreis.de
benzinpreis.de
Mit Hilfe der Signalfarben
der tankampel.de können
Sie erkennen, wann Sie
tanken sollen.
https://benzinpreis.de/ Benzinpreis Österreich
Benzinpreis Irland Benzinpreis Dänemark
https://benzinpreis.de/ https://benzinpreis.de/


Interessante Tipps und Hinweise zum Thema Spritpreise und günstig tanken:
Kraftstoffpreise in Deutschland geben weiter nach - Die Entspannung an den Zapfsäulen setzt sich fort. Die Preisdifferenz zwischen den Kraftstoffsorten Super und Diesel beträgt derzeit nur 15,6 Cent, dem steht jedoch ein Steuerunterschied von circa 22 Cent gegenüber.
Ottomotor und Selbstzünder müssen sich den Platz mit Treibstoff und alternativen Antriebstechniken teilen - Mit Brennstoffzelle und Elektroaggregat rückt eine bereits saubere und bewährte Antriebstechnik In Deutschland nach. Aktuell gibt es knapp 900 Erdgas-Tankstellen in Deutschland. In den kommenden Jahren soll sich die Tankstellen-Anzahl mehr als verdoppeln.
Stabiler Benzinmarkt - Einen Marktanteil von knapp 83 Prozent mit 15 Mio. Tonnen erreichte im Jahr 2016 Super-Benzin (E5), Super Plus (E5) erreicht 0,8 Millionen Tonnen und beim Super E10 sank der Absatz auf 2,3 Millionen Tonnen.

Weitere Infos aus unserem News-Archiv, die Sie auch interessieren könnten:
Kraftstoff Preisvergleich - Den Autofahrer freut`s. Die Entspannung auf dem deutschen Kraftstoffmarkt hält an. Der Euro notiert gegenüber dem US-Dollar stärker, wodurch der Ölpreis und in der Folge auch der Sprit günstiger wird.
Mit wenig Aufwand viel Sprit sparen - Das Projekt "Efficiency Run" hat gezeigt, dass das bei LKWs funktioniert. Die Daimler Trucks Stuttgart hat eine Testreihe zusammen mit deutschen Logistik-Unternehmen durchgeführt, bei denen Sprit- und Abgas-Einsparungen von bis zu 17 Prozent ersichtlich waren.
Kostenlose Erdgastankstellen App - Für preisbewusste Autofahrer wird Erdgas als Kraftstoff immer attraktiver.
Auf dem Prüfstand - Gängige Mythen rund ums Tanken.
Der Super-E10-Absatz wächst nur langsam.
Tankstellen in Deutschland bieten speziellen Winterdiesel an - Nötig oder nicht?
Spritpreisvergleich November 2014 - Die Kraftstoffpreise sind auf den niedrigsten Stand seit exakt vier Jahren gesunken.
Ein Diesel-PKW ist auch für Wenigfahrer attraktiv.
Spritsparen mit Hightech-Reifen auf Lkw.
Beim Benzinpreis rufen Autofahrer nach dem Staat.
Tankbetrug nimmt zu - Teures Benzin erhöht Diebstahlquote.
Wechselkennzeichen - Das Nummernschild besteht aus zwei Teilen.
Tanken war 2011 so teuer wie noch nie.
Super E10 - Schluss mit der nationalen Kraftstoff-Verunsicherung.