Aktuelle News
 

Markttransparenzstelle für Kraftstoffe - Beim Spritpreis rufen

27 September, 2013

Die Kraftstoffpreise an den Tankstellen treiben immer mehr Autofahrern die Zornesröte ins Gesicht. Drei von vier Autofahrern sind dafür, die Preispolitik der Mineralölunternehmen durch den Staat genauer kontrollieren zu lassen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage der Dekra unter 1 150 Autofahrern, die eine Hauptuntersuchung bei einer der Niederlassungen der Prüforganisation angesteuert haben. Um den Preisen ein Schnippchen zu schlagen, haben die Autofahrer unterschiedliche Strategien entwickelt:


Viele Befragte nehmen für einen niedrigeren Preis auch Umwege in Kauf, andere tanken nur an Wochentagen mit günstigen Sprittarifen oder füllen den Tank bei hohen Preisen nur halb und setzen auf Preissenkungen in naher Zukunft.
Günstige Preise sind für 90 Prozent der Autofahrer der mit Abstand wichtigste Grund zur Wahl einer Tankstelle. Standort und lange Öffnungszeiten folgen auf den Plätzen. Das Spritsparen liegt nicht nur bei den preisbewussten Fahrern im Trend. Denn 81 Prozent der Dekra-Kunden sind davon überzeugt, mit einem sparsameren Auto auch einen positiven Beitrag für die Umwelt zu leisten. mid/wp

Unsere Spartipps rund ums Auto:
Sparen Sie bei Ihrer Kfz Steuer durch mögliche Steuerbefreiungen
Sparen Sie beim Tanken durch Preisvergleich der Spritpreise
Sparen Sie bei Ihrer Autoversicherung durch unseren kostenlosen Versicherungsvergleich
Sparen Sie beim Kraftstoffverbrauch

zurück zu den News       News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights