Aktuelle News
 

Jetzt Umweltplaketten kaufen?

02 August, 2007

Bei Umweltplaketten hat Gr?n die Nase vorn.


Im Zuge einer Hauptuntersuchung hat bisher etwa jeder f?nfte Kunde von T?V NORD Mobilit?t auch eine Umweltplakette erworben. ?Die bisherigen Ergebnisse liegen absolut im Bereich unserer Erwartungen?, sagt Klaus J?rgensen von T?V NORD Mobilit?t, ?auch die Verteilung der Farben Gr?n, Gelb und Rot auf die Gesamtzahl der verkauften Plaketten deckt sich mit unseren Berechnungen.?

Demnach wurden 85 Prozent aller bisher ausgegebenen Umweltplaketten in der gr?nen Version, 12 Prozent der Plaketten in der gelben Version und nur drei Prozent in der roten Version vergeben. ?Wir rechnen mit einem Anstieg der Nachfrage zum Ende des Jahres?, so J?rgensen, ?weil die Kennzeichnung eines Kraftfahrzeuges freiwillig ist, warten viele Autofahrer, bis St?dte und Kommunen die ersten Umweltzonen schaffen.?

Diese durch Feinstaub belasteten Bereiche in Innenst?dten oder an Verkehrsknotenpunkten werden dann durch das Verkehrsschild Umweltzone ausgewiesen. Autofahrer d?rfen in diese Zonen nur fahren, wenn auf der Frontscheibe ihres Fahrzeugs eine Umweltplakette in der Farbe angebracht ist, die auf einem Zusatzschild angezeigt wird. Die Einfahrt in Umweltzonen ist ohne Plakette grunds?tzlich nicht erlaubt, selbst wenn das Auto die Voraussetzungen f?r eine Umweltplakette erf?llt.

Ob ein Auto eine gr?ne, gelbe oder rote Umweltplakette bekommt, ist abh?ngig von der Schadstoffklasse des Fahrzeuges. Mit Hilfe des Umweltplakettenrechners von T?V NORD Mobilit?t unter www.tuev-umweltplakette.de l?sst sich ganz einfach die Plakettenfarbe f?r das eigene Auto feststellen.
Da den Mobilit?tsberatern von T?V NORD das Original des Fahrzeugscheins vorgelegt werden muss, wird die Umweltplakette weder telefonisch noch online verkauft. Klaus J?rgensen: ?Die Fahrzeugpapiere zum Ausstellen der Plakette reichen aus, das dazugeh?rige Fahrzeug muss nicht zur T?V-STATION fahren. Man kann auch mit einer Fahrt mehrere Umweltplaketten z.B. f?r einen Zweitwagen oder das Auto von Bekannten erwerben.?

Auf die h?ufig gestellte Frage, ob man jetzt schon eine Umweltplakette kaufen sollte, antwortet J?rgensen: ?Da die G?ltigkeit der Plaketten zeitlich unbegrenzt ist, kann jetzt bereits jeder Autofahrer f?r seinen Wagen eine solche Umweltplakette kaufen, z.B. im Rahmen der Hauptuntersuchung an einer T?V-STATION. Wer aber zum Beispiel auf dem Land wohnt und definitiv nicht in Umweltzonen f?hrt, ben?tigt keine Plakette, beziehungsweise sollte warten, falls er noch nicht sicher ist.? Dasselbe gilt auch f?r Autobesitzer, die ihren Wagen noch in diesem Jahr verkaufen wollen. J?rgensen: ?Wenn das Auto durch Umzug oder Verkauf ein neues Kennzeichen bekommt, lohnt sich der Kauf einer Umweltplakette erst danach, weil das Kennzeichen auf der Plakette eingetragen wird. Nur bei einem Wechsel des Kennzeichens verliert die Umweltplakette ihre G?ltigkeit.?

Die Umweltplaketten gibt es an jeder T?V-STATION zum Preis von f?nf Euro.

T?V-NORD

zurück zu den News       News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights