Aktuelle News
 


Dekor für Ihr Motorrad

12 März, 2020

Der Trend zu Dekore für Motorräder, hat sich in den letzten Jahren massiv verstärkt. Auch Hersteller erkennen den


aktuellen Trend.

Weltberühmt sind die Designs des kalifornischen Design-Studios von Harley-Davidson Motorrädern, dessen Design es bis in die kleinsten Ecken der Welt geschafft haben. In den letzten Jahren hat sich der Trend enorm verstärkt und ist auf Autos und vor allem Motocross-Maschinen herübergewandert. Motocross Dekor ist in aller Munde und hat auch den deutschen Markt ergriffen. Insbesondere werde heute nicht mehr bloß das Chassis von Motorräder dekoriert, sondern die gesamte Benutzeroberfläche neu designt. Begonnen wird bei vielen kleinen Details, wie zum Beispiel den Zifferblättern auf dem Motorrad. Aus den herkömmlichen Zifferblättern und LCDs wird das gesamte Display ausgebaut und ein neues Display verwendet. Man denkt in diesem Zusammenhang jedoch nicht nur an die neue farbliche Gestaltung des Displays, sondern insbesondere an technische Innovationen.

Hersteller setzen auf viel Dekor
Man muss mit der Zeit gehen. Da auch Hersteller den aktuellen Trend erkannt haben, stellen sie bei der Konzeption von neuen Displays nicht nur das Design in den Mittelpunkt des Interesses ihrer Kunden, sondern setzen einen neuen technischen Trend. Dies drückt sich bei den Displays einer Motocross-Maschine zum Beispiel in Form eines aktualisierten TFT-Bildschirms aus. Man stellt damit das gesamte System um. Damit ermöglicht man den Designern ein umfassendes Paket der Umwidmung. Insbesondere werden ganze Farbpaletten neugestaltet. Das Detail ist wichtig und hat letztlich auch Einfluss auf die farbliche Gestaltung des Gesamtbildes. Man achtet beim Design auf jeden einzelnen Pixel und stimmt die Farbbereiche und Bewegungsmöglichkeiten des Bildes insgesamt untereinander ab. Diese Designmuster verändern sich aber sehr rasch, weil der Kunde in der Regel mit der Zeit geht. Ein Muster, welches heute „in“ erscheint, wird es morgen unter Umständen nicht mehr sein. Daher müssen sich Hersteller immer an den aktuellen Trends orientieren und ihnen folgen.

Design und technische Trends dürfen kein Widerspruch sein
Man unterliegt aber durchaus Interessensabwägungen. Dies ist der Fall, wenn der Wunsch nach einem innovativen Design mit den technischen Anforderungen nicht mehr Schritt halten kann. Wenn also aufgrund der design-technischen Aufrüstung kein neuartiges Muster entstehen kann, dann leidet mitunter die Bildschirmqualität. Man braucht folglich sehr hochauflösende Bildschirme, welches alles anzeigen können. Dieser Effekt tritt auf, wenn man alle Informationen in einem besonderen Umfang klar und verständlich aufzeigen kann. ub/dom

zurück zu den News       News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights