Aktuelle News
 

Modellpflege: Volkswagen wertet den Sharan noch einmal auf

14 Dezember, 2018

Der Autohersteller Volkswagen wertet den Sharan noch einmal auf. Einer der letzten verbliebenen klassischen Vans


bekommt neue Sicherheits- und Komfortelemente. Zudem wird das Sondermodell „Black Style“ aufgelegt. Der aktualisierte Sharan erhält jetzt in allen Ausstattungslinien serienmäßig den Spurhalteassistenten „Lane Assist“ sowie das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit Auffahrwarner und automatischen Bremseingriffen. Auch das Multifunktionslenkrad gehört jetzt zur Standardausrüstung. Dazu kommen automatisch abblendender Innenspiegel, Tagfahrlicht und ein Regensensor für die Scheibenwischer.

Der 1,4-Liter-Benzinmotor ist ab sofort mit einem Ottopartikelfilter ausgerüstet, und auch die Dieselmotoren erfüllen jetzt die Euro-6d-Temp-Abgasnorm. Darunter ist auch der neue 177 PS (130 kW) starke 2,0-Liter-TDI als Topmotorisierung. Alle Diesel sind auf Wunsch auch mit Allradantrieb kombinierbar.

Der Sharan Black Style ist in den Ausstattungslinien Comfort- und Highline bestellbar. Das Sondermodell verfügt über ein exklusives schwarzes Dach, eine schwarze Dachreling und die Folienbeklebung „Black Style“. Bicolor-Ledersitze in Bonanza-Titanschwarz setzen exklusive Interieurakzente. Mit an Bord sind auch das dynamisch geregelte Dauerfernlicht („Dynamic Light Assist“) und Kurvenlicht. Weitere Merkmale des Black Style sind 17-Zoll-Leichtmetallräder und abgedunkelte hintere Scheiben sowie Spiegelkappen und Fensterumlaufleisten in Schwarz.

Der VW Sharan Black Style ist ausschließlich in Deutschland erhältlich und ist zu Preisen ab 42.375 Euro zu bekommen. ampnet/jri

zurück zu den News       News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights