Aktuelle News
 

Autohersteller Volvo: Polestar-Leistungsspritze

23 September, 2018

Der Autohersteller Volvo dehnt sein Angebot eines Software-Upgrade auf „Polestar Performance“ auf weitere


Modelle und Motoren aus. So sorgt die Optimierung in der Top-Motorisierung T8 Twin Engine für eine Systemleistung von 404 PS (298 kW), während das Drehmoment von 640 Newtonmeter auf 670 Nm steigt. Der per Turbo und Kompressor aufgeladene Benziner T6 schöpft nach dem Upgrade aus zwei Litern Hubraum 326 PS (240 kW), was einer Steigerung von 16 PS entspricht. Das maximale Drehmoment beträgt 430 Nm (plus 30 Nm).

Der Turbobenziner T5 setzt im Volvo XC40 mit Allradantrieb mit Polestar Performance 250 PS (184 kW) frei, in den anderen Modellen mit Frontantrieb sind es 253 PS (186 kW). Das Drehmoment steigt durch die Leistungsspritze um 50 auf 400 Nm. Der Dieselmotor D4 kommt auf 200 PS (147 kW), der stärkere D5 auf 40 PS mehr (177 kW) – gegenüber der Standardversion entspricht dies einer Steigerung von zehn PS für den Dieselmotor D4 bzw. fünf PS für den D5. Das Drehmoment klettert auf 440 Nm (D4) bzw. 500 Nm (D5).

Für ein sportlicheres Fahrerlebnis wurde unabhängig von der Motorisierung das Ansprechverhalten von Gaspedal und Getriebe verbessert; die Geartronic-Automatik schaltet künftig noch schneller. Die Ganghaltefunktion ermöglicht zudem dynamischere Kurvenfahrten. Mit der Polestar Performance profitieren Allradfahrzeuge mit Automatikgetriebe neben dem höheren Drehmoment hinten zusätzlich von einem besseren (Ein-) Lenkverhalten und mehr Traktion beim Anfahren.

Trotz der Optimierungen bleiben die Abgas- und Verbrauchswerte unverändert: Alle Motoren erfüllen weiterhin uneingeschränkt die strenge Abgasnorm Euro 6d-Temp. Das Software-Upgrade ist ein hundertprozentiges Originalzubehör des Autoherstellers Volvo, somit gilt weiterhin die volle Herstellergarantie, auch bei den Service- und Wartungsintervallen gibt es keine Änderungen.

Die Polestar-Performance-Optimierung ist bei jedem Volvo-Vertragspartner zu Preisen von 999 Euro (zzgl. Einbaukosten und ggf. TÜV-Abnahme) erhältlich. Sie lässt sich direkt bei Bestellung eines neuen Modells ordern, kann aber auch jederzeit nachträglich erworben werden. Der Händler erledigt auch alle notwendigen Formalitäten. ampnet/jri

zurück zu den News       News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights