Aktuelle News
 

Geländewagenbesitzer droht höhere Kfz-Steuer

22 Mai, 2007

Die Besitzer schwerer Geländewagen müssen sich auf höhere Kfz-Steuern einrichten. Das Finanzgericht Hamburg hat am 21. Mai 2007 ein wegweisendes Urteil veröffentlicht, wonach Geländewagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 2,8 Tonnen künftig nicht nach Gewicht, sondern wie Pkw nach ihrem Hubraum und Schadstoffausstoß besteuert werden müssen.


Damit greift das Gericht eine Entscheidung des Bundesfinanzhofes aus dem August 2006 auf, wonach bei schweren Geländewagen nicht die Lkw-Steuer, sondern die teurere Pkw-Steuer erhoben werden müsse.

Dabei hatte es jedoch nur um eine Empfehlung und nicht um ein rechtskräftiges Urteil gehandelt. Kfz-Halter entsprechender Fahrzeuge konnten gegen die Entscheidung klagen. Mit dem Urteil des Finanzgerichtes sei diese Möglichkeit jetzt weitgehend entfallen. autoreporter.net

zurück zu den News       News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights