Aktuelle News
 

Testfahrtaktion: Feinstaub-Plakette gibts kostenlos

29 März, 2007

Ford: Feinstaubplakette gegen Probefahrt. Am 2. April startet Ford mit teilnehmenden H?ndlern eine gro? angelegte Testfahrtaktion. W?hrend der Kunde ein Fahrzeugmodell des nach eigenen Angaben "CO2-freundlichsten deutschen Herstellers" testet, wird f?r sein aktuelles Fahrzeug im Ford-Autohaus die jeweilige Feinstaubplakette kostenfrei ausgestellt. Die Testfahrtaktion l?uft bis Ende Mai.

Mit der ab 1. M?rz 2007 geltenden Kennzeichnungsverordnung k?nnen Kommunen und St?dte theoretisch Umweltzonen einrichten und Fahrverbote aussprechen. Pkw-Besitzer k?nnen in diesen Zonen nur fahren, wenn sie ?ber eine entsprechende Schadstoffplakette verf?gen, die sichtbar hinter der Windschutzscheibe angebracht sein muss. Bisher wurden allerdings noch keine Umweltzonen ausgewiesen.

Ford ist laut eigener Angaben von allen deutschen Automobilherstellern derjenige mit dem niedrigsten CO2-Aussto? (Quelle: Auto, Motor und Sport, Ausgabe 7/2007). Ford hat derzeit zehn Fahrzeugmodelle der Baureihen Fiesta, Fusion, Focus und C-Max im Angebot, die jetzt schon den f?r 2012 geplanten CO2-Zielwert von 130 Gramm pro Kilometer unterschreiten. Dar?ber hinaus bietet Ford drei "Flexifuel"-Modelle", zwei Erdgas-Pkw sowie den Transporter Transit mit Erdgas- oder Autogas-Antrieb an. (autoreporter.net ar/os)


www.ford.de

zurück zu den News       News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights