Aktuelle News
 

Der passende Versicherungstarif - mehr als 50 persönliche Merkm

04 November, 2013

Die Kombination aus richtigen Rabatten und der Grundprämie gibt den passenden Versicherungstarif. Der Preis einer Kfz-Versicherung setzt sich aus über 50 individuellen Tarifmerkmalen zusammen. Je nach Versicherung erhalten Verbraucher für verschiedene prämienrelevante Parameter zum Teil hohe Rabatte. Autofahrer, die z. B. auf die freie Werkstattwahl verzichten oder weniger fahren, zahlen bis zu


knapp 30 Prozent weniger. Ein hoher Rabatt bei einem Tarifmerkmal bedeutet aber nicht gleichzeitig eine günstige Prämie.
Wichtig ist die richtige Zusammensetzung aus günstiger Prämie und den richtigen Rabatten. Deshalb ist ein individueller Vergleich der Kfz-Versicherung unerlässlich.
Das ist das Ergebnis einer Auswertung von check24.de. Das unabhängige Vergleichsportal hat den Einfluss der zehn wichtigsten Tarifmerkmalen auf die Prämienhöhe bei über 40 Versicherungen überprüft und die Prämien- und Rabatthöhen ausgewertet.*
Werkstattwahl und Fahrleistung: Ersparnis von bis zu 30 Prozent
Schon kleine Bestandteile der Kfz-Versicherung haben großen Einfluss auf den Preis – z. B. die freie Werkstattwahl. Wer keinen Wert darauf legt, im Schadenfall die Werkstatt selbst auszuwählen, spart bis zu 27 Prozent seiner Prämie. Auch im Schnitt aller untersuchten Versicherer liegt die Ersparnis noch bei zehn Prozent.
Es lohnt sich auch, die jährliche Fahrleistung genau anzugeben. Im Berechnungsbeispiel sinkt die Prämie um bis zu 23 Prozent, im Schnitt um 13 Prozent, wenn statt 12.000 km nur 6.000 km pro Jahr angesetzt werden. Natürlich muss diese Angabe der Wahrheit entsprechen, um den Versicherungsschutz nicht zu gefährden.
Kombination aus richtigen Rabatten und Grundprämie gibt passenden Tarif:
Hier haben Sie die Möglichkeit zum kostenlosen Versicherungsvergleich
An vielen Tarifmerkmalen wie z. B. dem beruflichen Status oder dem Besitz von Wohneigentum können Verbraucher wenig ändern, um die Kfz-Versicherung günstiger zu machen. Dennoch haben diese Merkmale hohen Einfluss auf die richtige Kfz-Versicherung, denn sie werden von den Assekuranzen unterschiedlich rabattiert.
Ein Beamter erhält für seinen sicheren beruflichen Status im Bestfall bis zu 20 Prozent Rabatt von seiner Versicherung. Im Schnitt sind es zehn Prozent, bei der Versicherung mit dem geringsten Rabatt nur fünf Prozent. Auch beim Wohneigentum schwanken die Rabatte der Versicherer zwischen zehn und zwei Prozent.
"Ein hoher Rabatt für ein Tarifmerkmal garantiert noch keinen niedrigen Gesamteitrag", sagt Daniel Friedheim vom unabhängigen Vergleichsportal CHECK24.de. "Deshalb ist es so wichtig, die Angebote der verschiedenen Versicherungsunternehmen genau zu vergleichen, um das individuell beste Angebot zu erhalten", ergänzt Friedheim.
Im Fall des Wohneigentums z. B. gibt eine Versicherung zwar zehn Prozent Rabatt, die Prämie liegt im CHECK24-Beispiel dennoch bei 752 Euro. Bei einer anderen Assekuranz erhält der gleiche Verbraucher "nur" zwei Prozent Wohneigentumsrabatt, zahlt aber insgesamt lediglich 520 Euro.
Verzicht auf Kaskoversicherung spart bis zu 71 Prozent
Besitzer eines älteren Wagens drücken durch den Verzicht auf Voll- und Teilkasko den Versicherungsbeitrag um bis zu 71 Prozent (Haftpflicht) bzw. 53 Prozent (nur Teilkasko). Im ersten Fall läge die Prämie für den Beispielfahrer bei 270 Euro statt 771 Euro im Jahr. Allerdings ist dies nur für Verbraucher empfehlenswert, die im schlimmsten Fall für den Zeitwert ihres Autos auch ohne Versicherung aufkommen können.
Für Kfz-Beitrag nicht nur Regionalklasse, sondern auch Postleitzahl relevant
Für das Tarifmerkmal "Wohnort" stützen sich viele Versicherer nicht nur auf die vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) rausgegebenen Regionalklassen, sondern berechnen die Prämie postleitzahlgenau. Das heißt: Wohnen zwei Beispielfahrer mit komplett identischen Merkmalen in derselben Straße, aber in unterschiedlichen Postleitzahlengebieten, kann sich der Beitrag signifikant ändern.
In der Landsberger Allee (Berlin) variiert die Prämie für dieselbe Versicherung um bis zu 170 Euro. Ausschlaggebend ist dabei, ob in diesem Postleitzahlgebiet viele Unfälle vorkommen, viele Diebstähle registriert werden oder es in einem besonders verkehrsberuhigen Stadtteil liegt.
*Die untersuchten Rabattmerkmale sind Umfang des Versicherungsschutzes (Voll- und Teilkasko), jährliche Fahrleistung, Werkstattwahl, beruflicher Status, Fahrzeugalter, Wohneigentum, nächtlicher Stellplatz, Geschlecht, Schutzbrief und Zahlweise. www.check24.de, Eva Kollmann, Public Relations Manager, eva.kollmann@check24.de

zurück zu den News       News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights