Aktuelle News
 

BMW 5er-Modelle runderneuert

06 Juni, 2013

Die BMW 5er-Reihe präsentiert sich optisch verändert und mit erweiterter Serienausstattung. Alle Modelle, die Limousine, der "Touring" genannte Kombi sowie auch der etwas höhere Gran Turismo mit Fließheck, verfügen künftig über Xenon-Scheinwerfer und eine überarbeitete Kabineneinrichtung.


Zeil der Modifikationen an den Karosserien ist es laut Hersteller, den sportlichen Charakter der Modellfamilie zu erhöhen. Beim Gran Turismo kommt ein messbarer Effekt hinzu: Die Neugestaltung der Heckpartie hat das Gepäckraumvolumen um 60 Liter auf 500 Liter vergrößert. Zudem erfüllen alle Motorvarianten bereits ab sofort die Vorgaben der Euro6-Abgasnorm, die im September 2014 verbindlich wird. Die Einhaltung der Stickoxid-Grenzwerte garantiert bei den Dieselmodellen die mit Speicherkatalysator arbeitende BluePerformance-Technik.
Limousine und Touring bietet BMW nach dem Facelift zusätzlich das neue Einstiegsmodell 518d mit einem 105 kW/143 PS starken Vierzylinder-Turbodiesel an. Als Limousine verbraucht der 518d 4,5 Liter Diesel je 100 Kilometer (119 g CO2/km) und liegt damit auf dem Niveau der 520d-Variante, die künftig als Limousine und Kombi neu auch mit Allradantrieb bereit steht. Die erstarkte Spitzenmotorisierung, ein Achtzylinder mit einer Leistung von nunmehr 330 kW/440 PS, bietet BMW für alle 5er-Modellvarianten an. Weiter verbessert hat sich das Energiemanagement der ActiveHybrid 5-Limousine. Hier haben die Ingenieure eine modellspezifische Ausführung des Vorausschauassistenten spendiert, die "das Zusammenwirken zwischen dem Verbrennungsmotor und dem Elektroantrieb auf die bevorstehende Fahrtroute abstimmt".
Mit der überarbeiteten 5er-Reihe gehen auch weitere Fahrerassistenzsysteme an den Start. Die Fahrzeuge sind beispielsweise mit blendfreien Fernlichtassistenten und dem BMW Night Vision-System erhältlich, das Personen- und Tiere erkennt und, wenn das der Fall ist, das Fernlicht ausschaltet. Von November 2013 an wird für Limousine und Touring zudem ein vollautomatischer Parkassistent und ein optionaler Stauassistent verfügbar sein. gfm/mid

zurück zu den News       News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights