Aktuelle News
 

Deutsche Winterreifenpflicht überzeugt Europa

22 November, 2011

Seit Dezember 2010 sind in der Bundesrepublik auf Straßen mit Schnee, Eis oder Schneematsch Winterpneus vorgeschrieben. Wer ohne angetroffen wird und deshalb den Verkehr behindert, erhält ein Bußgeld. Bei einem Unfall kann es passieren, dass dem Fahrer wegen fehlender Auto-Winterbeine eine Mitschuld zugesprochen wird und


er auf dem Schaden sitzen bleibt.
Die Winterreifenpflicht in Deutschland hat für Frankreich, Großbritannien und Benelux-Staaten Vorbildfunktion.

Führende Reifenhersteller wie Michelin und Continental erwarten schärfere Bestimmungen in anderen europäischen Ländern noch in diesem Jahr. Dies dürfte dann die Nachfrage erhöhen. Deshalb schließen sie einen Lieferengpass, wie er im vergangenen Jahr zu verzeichnen war, nicht aus.

Laut dem ADAC sind die Autofahrer im Vorteil, die mit den bisherigen M+S-Reifen noch über die Runden kommen, also nicht dringend für Ersatz sorgen müssen. Denn ab November 2012 gilt eine neue EU-Verordnung, die das Thema neu regelt. Die Pneus sollen dann leiser im Abrollgeräusch und sparsamer im Kraftstoffverbrauch sein. gz/mid
Bildquelle: Nokian

zurück zu den News       News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights