Aktuelle News
 

Steuerbegünstigung von Biokraftstoffen

01 Dezember, 2008

Die neuen Pläne der Bundesregierung:


Biokraftstoffbranche kritisiert Bundesregierung
Auf ihrem heute, am 01.12.2008, in Berlin begonnenen zweitägigen Kongress hat die deutsche Biokraftstoffbranche die Pläne der Bundesregierung kritisiert. Danach soll die Gesamtquote für Biokraftstoffe ab 2009 gesenkt sowie die Vermarktung von Biodiesel und Pflanzenöl als Reinkraftstoffe durch die Steuererhöhungen aufgegeben werde.

Diese Steuerpolitik stehe im krassen Widerspruch zu der aktuell im Zwischenbericht der Bundesregierung zur Steuerbegünstigung von Biokraftstoffen festgestellten Unterförderung von bis zu 23 Cent je Liter. Die 550 Kongressteilnehmer fordern unter anderem, die nächsten Steuerstufen für Biodiesel und Pflanzenöl als Reinkraftstoff zum
31. Januar 2009 auszusetzen sowie den ÖPNV bei Einsatz von Bio-Kraftstoffen von der Energiesteuer zu befreien.

Auch an der Biokraftstoffquote soll auf dem ursprünglichen Niveau festgehalten werden, so Bundesverbandes Bio Energie (BBE). Bereits 2007 seien über 7 Prozent des heimischen Kraftstoffbedarfs mit nachhaltig produziertem Biosprit gedeckt worden. Dadurch hätten über 4,5 Mio. Tonnen Rohöl oder fossiler Kraftstoffe weniger importiert werden müssen.

zurück zu den News       News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights